zur HOMEPAGE unserer Website
zur Website vom FLOORBALLSHOP
Unser Ausrüster
Floorballshop.com
KATEGORIEN

»Zwei spannungsreiche Siege

QUEDLINBURG/DÖBELN – Eines muss dem U15 – Team gelassen werden, trotz Fortsetzung der Siegesserie wird es den Fans nie langweilig. So auch wieder am vergangenem Sonntag in Quedlinburg. Anscheinend waren die frühen Morgenstunden doch etwas zu zeitig um von Beginn an Gas geben zu können.

Die erste Partie gegen Genthin verlief zu Beginn ganz nach dem Motto „Erst mal sehen was der Gegner macht, bevor wir angreifen“. Und so stand es bereits nach einer Minute 2:0 für Genthin. Doch auch die folgenden Minuten waren noch gespickt mit Fehlpässen. Die Erlösung für die mitgereisten Fans kam nach vier Minuten durch ein Tor von Paul Trommer. Gefolgt von einem gewohnt schnellen Spiel ließen sich Martin Roßberg und Robyn Spörrer nur wenige Sekunden Zeit und erreichten damit ein Spielstand von 2:3 für Döbeln. Jedoch wollten die UHC-Sprößlinge die Spannung erhalten und ließen einen Halbzeitstand von 4:3 für Genthin zu. Erst circa 10 Minuten vor Ende der Partie platzte der Knoten endgültig. Die Jungs wussten wohl dass sie das Spiel auch binnen von 5 Minuten entscheiden können. Durch gute Pass-Kombinationen und sichere Schüsse erzielten der UHC einen Entstand von 5:9.

Auch die zweite Partie des Tages gegen Quedlinburg geizte nicht mit Spannung. Beide Mannschaften spielten von der ersten Minute an sehr druckvoll, wobei sich Döbeln jedoch die meisten Torchancen erspielte. Leider wollte das kleine weiße Spielgerät nicht in den Kasten des Gegners. Jedoch ereilte Quedlinburg dasselbe Schicksal, denn sie scheiterten immer wieder am Döbelner Torhüter Lenny Wendisch. „Lenny hat ja heute spitzenmäßig gehalten“, so sein Spielkamerad Hendrik Tzschoppe nach dem Spiel. Durch Spielschnelligkeit und häufige Spielerwechsel durch Trainer Oliver Hofmann wurde die Chancenanzahl nochmals erhöht und nach fast acht endlos langen Minuten gelang Max Kunert endlich das 1:0. Kurz vor der Halbzeitpause erreichte Quedlinburg den Ausgleich zum 1:1, doch nur 10 Sekunden später schoss Gunnar Liebig den Halbzeitstand von 2:1. Auch in der zweiten Halbzeit blieb die Spannung durch ein starkes Spiel beider Mannschaften erhalten. So blieb es bis zum Zwischenstand von 3:3. Danach machte sich die gute Kondition, sowie die starke Besetzung der Döbelner bemerkbar. Quedlinburg konnte das hohe Tempo nicht mehr mitspielen. Und so erreichte das U15-Team auch in diesem Spiel einen verdienten Sieg in Höhe von 6:4.

„Das war wieder eine Klasse-Leistung von allen“, freute sich nach dem Spieltag nicht nur Co-Trainerin Laura Hönicke, sondern auch alle Fans.

Döbelner Allgemeine Zeitung (00.00.2008)

Spielplan 2020/2021
Der aktuelle Spielplan mit ALLEN Spielen des UHC Döbeln 06 e.V. ist derzeit noch in Arbeit. Wir bitten euch noch um etwas Geduld.
Quick News
+++ Covid-19 +++
Es ist unser aller Mitverantwortung, das Risiko einer Ansteckung mit Covid-19 zu minimieren. Nur unter der Einhaltung von bestimmten Auflagen ist der Spielbetrieb überhaupt möglich. Aus diesem Grund bitten wir euch um Beachtung unseres Hygienekonzepts, welches ihr im Download-Bereich findet.
Also auf geht´s Fans!
+++ Auf geht´s UHC! +++
ARCHIV
unser Partnerverein
unser Partnerverein FB Hurrican Karlovy Vary