zur HOMEPAGE unserer Website
zur Website vom FLOORBALLSHOP
Unser Ausrüster
Floorballshop.com
KATEGORIEN

»Spannung, Spiel, Platz Zwei

ELSTER/DÖBELN – Mit zwei sehr spannungsreichen Spielen beendeten die U15-Spieler des UHC Döbeln 06 am vergangenem Wochenende die laufende Punktspielsaison. In Elster standen die beiden Partien gegen die direkten Verfolger aus Elster und Dessau auf dem Spielplan.
In der ersten Partie des Tages traf der UHC auf den SSV98 Dessau. Bereits von der ersten Minute an zeigten beide Teams, dass sie Unihockey spielen können. Schnelle und präzise Pässe, sowie das hohe Tempo versprachen bereits zu Begin des Spieles eine ordentliche Portion an Spannung. Doch die Döbelner Spieler bewiesen dass sie noch ein Stückchen besser sind. Denn bereits in der ersten Minute fiel durch den Kapitän Robyn Spörrer das 1:0. Durch den Umstand dass sich beide Mannschaften nichts schenken wollten, fiel das nächste Tor erst fünf Minuten später. Wiederum für Döbeln. Die UHC Jungs konnten durch ein Powerspiel einen Halbzeitstand von 4:1 erreichen, wobei auch Neuzugang Erik Simon seinen ersten Treffer für den UHC erzielen konnte. Doch die erste Halbzeit hatte an den Kräften gezerrt und so konnten die Spieler aus Dessau in den ersten sechs Minuten der zweiten Halbzeit auf 4:4 ausgleichen. Nun zeigte Döbeln wieder seine Stärke und zeigte ihren Fans, was es heißt für den Sieg zu kämpfen. Die folgenden fünf Minuten nutzen die UHC-Jungs um doch wieder ein klares Torverhältnis zu schaffen und zogen mit 7:4 davon. Nur in der vorletzten Minute gelang den Gegnern noch ein Tor zum 7:5 Endstand für Döbeln.

In der gleich darauf folgenden Partie stand der UHC Döbeln dem UHC Elster gegenüber auf dem Spielfeld. Ein Spiel welches sich noch spannender entwickelte als angenommen. Auch in dieser Begegnung wurde bereits von der ersten Sekunde mit vollem Einsatz beider Mannschaften gespielt. Die Mannschaft aus Elster erzielte nach drei Minuten das erste Tor, doch Döbeln ließ sich davon nicht abschrecken und glich in der siebten Minute aus. Nach einer weiteren Minute ging der UHC Döbeln durch eine klasse Vorlage von Tom Zaspel an Paul Dohndorf erstmals in dieser Partie mit 2:1 in Führung. Nach dem Stand von 3:1 für Döbeln kam es nicht nur den Fans, sondern auch den Spielern und dem Trainerstab um Laura Hönicke so vor, als ob der Unparteiische etwas gegen den Sieg von Döbeln hätte. Es wurden Entscheidungen getroffen, welche nicht wirklich nachvollziehbar und für die Spieler verwirrend waren. Nun hatten die Döbelner Jungs leider ihren roten Spielfaden verloren und lagen in der zweiten Halbzeit schon mit 5:7 hinten. Doch der Kampfgeist blieb der U15 erhalten und so schafften sie noch einen Endstand von 7:7.

Ein erneutes Wiedersehen der beiden Kontrahenten wird es am 26.04.2008 in Döbeln geben, wenn es in den Play-Off`s um den Titel der U15-Liga Mitteldeutschland geht. Da ist die Spannung schon heute vorprogrammiert.

Mannschaftsaufstellung: Lenny Wendisch (Tor), Robyn Spörrer (2), Franz Kellner, Maximilian Möbius, Max Kunert, Joe Hundertmark, Paul Dohndorf (3), Paul Trommer (2), Arthur Schenkel, Martin Roßberg (4), Tom Zaspel, Hendrik Tzschoppe (1), Gunnar Liebig (1), Erik Simon (1)

Döbelner Allgemeine Zeitung (00.00.2008)

Spielplan 2020/2021
Der aktuelle Spielplan mit ALLEN Spielen des UHC Döbeln 06 e.V. ist derzeit noch in Arbeit. Wir bitten euch noch um etwas Geduld.
Quick News
+++ Covid-19 +++
Es ist unser aller Mitverantwortung, das Risiko einer Ansteckung mit Covid-19 zu minimieren. Nur unter der Einhaltung von bestimmten Auflagen ist der Spielbetrieb überhaupt möglich. Aus diesem Grund bitten wir euch um Beachtung unseres Hygienekonzepts, welches ihr im Download-Bereich findet.
Also auf geht´s Fans!
+++ Auf geht´s UHC! +++
ARCHIV
unser Partnerverein
unser Partnerverein FB Hurrican Karlovy Vary