zur HOMEPAGE unserer Website
zur Website vom FLOORBALLSHOP
Unser Ausrüster
Floorballshop.com
KATEGORIEN

»UHC Döbeln ist auf dem richtigen Weg

Unihockey, 1. Bundesliga: UHC Döbeln – UHC Sparkasse Weißenfels 7:12

Döbeln (MOH). Erwartungsgemäß verlor der UHC Döbeln gegen Bundesliga-Spitzenreiter UHC Weißenfels mit 12:7. Doch konnten die Döbelner dort anknüpfen, wo sie in Leipzig aufgehört haben. Denn nachdem sie das erste Drittel gegen den amtierenden Deutschen Meister mit 0:4 verloren geben mussten, bewiesen sie in den restlichen 40 Minuten, dass die knappe Niederlage gegen die Löwen weder Glück noch Zufall war. Anstatt zu resignieren schalteten die Döbelner erneut einen Gang hoch und brachten die Bastion Weißenfels zumindest ins Wanken.
Weißenfels begann mit gewohnt hohem Druck und ließ die Döbelner nur sehr schwer ins Spiel kommen, noch weniger ein Spiel aufbauen. Nach sieben Minuten musste Goalie Sebastian Hensel zum ersten Mal hinter sich greifen. Zwar gelang es den Döbelnern hin und wieder eine Chance herauszuspielen, doch blieben diese im ersten Drittel eher Mangelware. Die Gäste dagegen spielten einfach und effizient und erhöhten bis zur ersten Pause auf 0:4.
„Was ist denn jetzt los?“, war wohl die Frage, die auf den Rängen die Runde machte. Denn trotz vier Toren Rückstand war von Aufgabe in den Döbelner Reihen nichts zu spüren. Im Gegenteil, der UHC erarbeitete sich im zweiten Drittel mehr und mehr Spielanteile. Und so dauerte es nur zwei Minuten, bis Topscorer Rico Haase den Ball im Kasten der Gäste platzierte. Wenig begeistert davon schalteten auch die Weißenfelser einen Gang höher und schossen binnen acht Minuten weitere vier Tore. Doch die Muldestädter gaben nicht auf und reagierten mit Spielwitz, Cleverness und ungeheurer Lauffreude. So waren es David Rudolph, Uwe Wolf und Stefan Barthel, die ihr Team wieder ins Spiel brachten (4:8). Die letzten 20 Minuten sollten die Döbelner Stadtsporthalle dann noch einmal zum Beben bringen. Rico Haase war es zwei Minuten nach Wiederanpfiff, der für den UHC das 5:8 versenkte. Doch auch der UHC Sparkasse Weißenfels hatte noch ein Wörtchen mitzureden und legte, trotz einer hervorragenden Arbeit von Torhüter Sebastian Hensel, zwei Treffer nach.
Von Hensels Leistung motiviert konnten Oliver Hofmann und erneut Rico Haase zum 7:10 aufschließen. Trotz Einsatzes einer dritten Reihe beim UHC Döbeln reichten die Kräfte nicht mehr aus, um noch einen draufzusetzen. Im Gegenzug erhöhten die Gäste auf 7:12.

UHC Döbeln

UHC Döbeln

Döbelner Allgemeine Zeitung (12.01.2009)
[poll id=“2″]

Saisonabbruch 2020/2021
Aufgrund der aktuellen nach wie vor angespannten Corona-Lage in Deutschland, speziell auch im Bereich der SBK-Ost, haben die Kommissionsmitarbeiter der SBK-Ost beschlossen, die aktuelle Saison 2020/2021 zu beenden und alle Spiele zu annulieren.
Quick News
+++ Covid-19 +++
Es ist unser aller Mitverantwortung, das Risiko einer Ansteckung mit Covid-19 zu minimieren. Nur unter der Einhaltung von bestimmten Auflagen ist der Spielbetrieb hoffentlich in naher Zukunft überhaupt wieder möglich. Aus diesem Grund bitten wir euch um Beachtung unseres Hygienekonzepts, welches ihr im Download-Bereich findet.
Also auf geht´s Fans!
+++ Auf geht´s UHC! +++
ARCHIV
unser Partnerverein
unser Partnerverein FB Hurrican Karlovy Vary