zur HOMEPAGE unserer Website
zur Website vom FLOORBALLSHOP
Unser Ausrüster
Floorballshop.com
KATEGORIEN

• Kraftakt im letzten Drittel sichert den Sieg

Unihockey-Bundesliga: SG Adelsberg Floor Fighters – UHC Döbeln 6:7 (4:4; 3:2)

Chemnitz/Döbeln (uhd). „Sensationell“ war das Adjektiv, das UHC-Fans gestern schnell auf den Lippen hatten: Gut 80 Anhänger hatten die Döbelner Unihockey-Cracks gestern im Schlepptau, als sie in der Abstiegsrunde den SG Adelsberg Floor Fighters die Stirn boten. Unterstützung, die gut tat: Nach einem tollen Endspurt im letzten Drittel nahmen die Döbelner einen 6:7-Erfolg mit nach Hause.
In der Tabelle stehen die Cracks somit auf dem vorletzten Platz. Ihr Ziel, an den Chemnitzern vorbeizuziehen, hat die UHC somit geschafft. Zu Hilfe kam ihnen dabei der Umstand, dass ihr gestriger Gegner am Vortag gegen den ETV Hamburg leer ausging. Für die UHC-Auswahl bedeutet der neuerliche Erfolg nun: Relegation.
Schon der Start der Döbelner ist ein starker gewesen: Mit zwei Toren gingen die Gäste in Führung. Von Müdigkeit indes war auf Seiten der Chemnitzer wenig zu spüren: Auf ein 3:2 arbeiteten sich die Floor Fighters wieder an die Gäste heran, beendeten das erste Drittel als die Führenden.
Die UHC gab nicht auf. Kämpfte und schaffte es im zweiten Drittel, den Ausgleich zu erzielen. 4:4 der Stand zur zweiten Pause.
Das letzte Drittel ließ Böses ahnen: Kamen die Gäste holprig aus den Startlöchern, erspielten sich die Floor Figthers eine 6:4-Führung. Unter dem Jubel der mitgereisten Fans gelang es der UHC aber einmal mehr, das Ruder herum zu reißen. Mit drei Toren in Folge holte sich die Mannschaft von David Makin den verdienten Sieg.
„Im Großen und Ganzen war die Mannschaftsleistung in Ordnung“, bilanzierte der Trainer nach der Partie. „Das Team hat gut gekämpft; es hätte sogar noch ein bisschem mehr drin sein können“, wären nicht die schlechteren Phasen gewesen. Das Verhältnis zwischen „Kopf durch die Wand“ und kollektiv schönen Spielzügen war durchwachsen. „Es war“, so Makin, „von allem etwas dabei.“

UHC Döbeln: Richter, Liebig, Liers, Hofmann, Wolf, Rudolph, Barthel, Franze, R., Franze, E., Sauermann, Haase, Kießling, Schramm, Schnelle, Hensel, Dewitz

Döbelner Allgemeine Zeitung (16.03.2009)

Saisonabbruch 2020/2021
Aufgrund der aktuellen nach wie vor angespannten Corona-Lage in Deutschland, speziell auch im Bereich der SBK-Ost, haben die Kommissionsmitarbeiter der SBK-Ost beschlossen, die aktuelle Saison 2020/2021 zu beenden und alle Spiele zu annulieren.
Quick News
+++ Covid-19 +++
Es ist unser aller Mitverantwortung, das Risiko einer Ansteckung mit Covid-19 zu minimieren. Nur unter der Einhaltung von bestimmten Auflagen ist der Spielbetrieb hoffentlich in naher Zukunft überhaupt wieder möglich. Aus diesem Grund bitten wir euch um Beachtung unseres Hygienekonzepts, welches ihr im Download-Bereich findet.
Also auf geht´s Fans!
+++ Auf geht´s UHC! +++
ARCHIV
unser Partnerverein
unser Partnerverein FB Hurrican Karlovy Vary