zur HOMEPAGE unserer Website
zur Website vom FLOORBALLSHOP
Unser Ausrüster
Floorballshop.com
KATEGORIEN

• Schwarze Serie

Unihockey, Deutsche Meisterschaft U15 Kleinfeld: UHC Döbeln verliert erste drei Spiele und wird Siebenter
Bonn/Döbeln. Tief im Innern hatten sie sich sicher mehr erhofft: Mit den Erinnerungen an die Deutsche Meisterschaft im eigenen Haus vergangenes Jahr im Kopf waren die Döbelner U15-Unihockeyspieler am Wochenende in Bonn angetreten, um vielleicht den Sprung unter die ersten Drei zu schaffen. Daraus wurde nichts – letztlich spielten die Muldestädter um Platz sieben, den sie sich dann aber auch mit einem deutlichen 8:1-Sieg sicherten.
Eindruck hinterlassen haben die Döbelner, die das Eröffnungsspiel gegen Bonn bestreiten durften, dennoch. Waren sie es doch, die für das wohl schnellste Tor sorgten, das bei einer Deutschen Meisterschaft geschossen wurde. Robyn Spörrer schoss nämlich bereits direkt vom Anstoßpunkt das erste Tor. Auch nach dem 2:0 war die Welt der Döbelner noch in Ordnung. Doch obwohl sie noch weitere Treffer landen konnten, bemerkten Fans, Trainer und Spieler, dass die Umstellung vom Groß- auf das Kleinfeld innerhalb von vier Wochen wohl doch nicht ganz geglückt war. Am Ende verloren die Döbelner das Spiel trotz guter Leistungen gegen Bonn mit 5:9 – in den letzten drei Minuten.
Bereits am Nachmittag waren die Finalträume der Döbelner ausgeträumt. Gegen den Vorjahreszweiten Hamburg spielte bei den Döbelnern eine Mischung aus Angst und Respekt mit. Auch diese Begegnung gaben sie erst in den letzten Minuten ab und verloren sie mit 6:9. Die Enttäuschung war riesengroß. Trotzdem bestritten sie ihre letzte Begegnung mit den Erstplatzierten der Liga Nord Kölln auf hohem Niveau mit und zeigten ihr Können. Doch das Gesetz der Serie beschied den Döbelnern die dritte Niederlage im dritten Spiel. Das Halbfinale und damit die Verteidigung des dritten Platzes aus dem Vorjahr waren damit passé.
Die Stimmung in der Mannschaft war am Boden. Umso erstaunlicher war, wie sich die Döbelner in ihrem letzten Spiel bei dieser Deutschen Meisterschaft verkauften. In der Begegnung mit dem UHC Elster ging es um Platz sieben und den schienen die Döbelner unbedingt haben zu wollen. Wie entfesselt spielten die UHC-Cracks auf und wiesen Elster mit 8:1 in ihre Schranken. Da fragten sich die Mitgereisten mit etwas Wehmut, warum die Döbelner nicht von Anfang an so gespielt hatten.
Souverän waren andere: Ohne eine Niederlage marschierten der ETV Hamburg und der MTV Mittelnkirchen durch die Vorrunde. Das übrige Teilnehmerfeld präsentierte sich recht ausgeglichen, doch am Ende schafften die Gastgeber vom SSF Bonn und der TV Schriesheim den Sprung ins Halbfinale. Im ersten Halbfinale meisterte der TV Schriesheim mit einem 9:4-Sieg den Sprung ins Finale. Im zweiten Halbfinale setzte sich der MTV Mittelnkirchen mit 5:3 gegen Bonn durch. Das kleine Finale um Bronze entschied schließlich Hamburg in der Verlängerung gegen Bonn mit 4:3 für sich. In einem spannenden und zugleich torreichen Finale siegte der TV Schriesheim gegen den MTV Mittelnkirchen knapp mit 11:10.
DAZ M. Engelmann/UHC

Spielpläne Saison 2021/2022
Hier findet ihr die Spielpläne der U13, U17 und RL Herren Mannschaft. Wir hoffen euch bald die Termine der U11 nachreichen zu können.
» U13 Kleinfeld
» U17 Kleinfeld
» Regionalliga Herren
Quick News
+++ Covid-19 +++
Es ist unser aller Mitverantwortung, das Risiko einer Ansteckung mit Covid-19 zu minimieren. Aus diesem Grund bitten wir euch um Beachtung unserer Einlassbedingungen und Hygienekonzepte, welche ihr im Download-Bereich findet.
Also auf geht´s Fans!
+++ Auf geht´s UHC! +++
ARCHIV
unser Partnerverein
unser Partnerverein FB Hurrican Karlovy Vary