zur HOMEPAGE unserer Website
zur Website vom FLOORBALLSHOP
Unser Ausrüster
Floorballshop.com
KATEGORIEN

• UHC-Reserve holt Rückstand auf

UHC-Reserve holt Rückstand auf und siegt

Floorball-Regionalliga Herren: UHC Döbeln II – Floor Fighters Chemnitz II 8:5 (0:0; 2:4; 6:1)
Dresden/Döbeln (TD). Unermüdlich rackerten die Floorball-Regionalligisten des UHC Döbeln II, um gegen die Reserve der Floor Fighters Chemnitz mit 8:5 zu siegen – nachdem sie mit 0:4 zurückgelegen hatten.
Zu Beginn des Spiels begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe. Die Muldestädter erarbeiteten sich hochkarätige Chancen und boten dem Gegner nicht viel Angriffsfläche, was auch der starken Abwehrleistung der Neulinge Dohndorf und Simon zu verdanken ist. Torchancen blieben von beiden Teams bis zum Ende des ersten Drittels ungenutzt. Im zweiten Teil des Spiels verlor der UHC den Faden und verrannte sich in der Chemnitzer Abwehr. Nach fünf Minuten gelang es den Floor Fighters, die Döbelner Abwehr zu durchbrechen, und das 1:0 zu erzielen. Davon irritiert, ließ Döbeln in der neunten Minute das 2:0 zu. Und nach 14 Minuten stand es 0:4. Trainer Wolf nahm eine Auszeit, um seine Spieler wachzurütteln. Die Standpauke zeigte Wirkung: Mit einem Solo über 20 Meter markierte Toni Schnelle den ersten Treffer für den UHC. Nach einer Kombination von Borchardt und Dewitz stand es nach 18 Minuten 2:4.
Temporeich ging es in das alles entscheidende letzte Drittel. Daniel Kießling fand gut in den letzten Spielabschnitt und konnte mit einem Bogenlauf nach Vorlage von Spörrer erfolgreich abschließen. Sein Anschlusstreffer zum 3:4 fiel bereits nach zwei Minuten. Obwohl sie schon zwei Drittel in den Knochen hatten, traten die Muldestädter sehr engagiert auf. Zwei Minuten später erzielte David Rudolph den 4:4-Ausgleichstreffer.
Auf Seiten der Döbelner gab es nun kein Halten mehr. Nur 30 Sekunden später ließ wieder Kießling das Chemnitzer Netz zappeln und der UHC lag erstmals mit 5:4 in Führung. Die Umstellung des Spiels auf zwei Reihen bewährte sich. Laura Hönicke und Kießling nutzten die Lücken der gegnerischen Abwehr aus und erzielten innerhalb der elften Spielminute das 6:4 und 7:4.
Doch die Chemnitzer wollten dieses Spiel noch nicht abschreiben, und meldeten sich mit dem 7:5 in der 14. Minute zurück. Allerdings war dies die letzte nennenswerte Aktion der Floor Fighters. Dewitz setzte noch einen drauf, traf nach einem Schlenzschuss zum 8:5. In den letzten Minuten des Spiels gab es Strafen für beide Teams, wobei Kießling mit einer Fünf-Minuten-Strafe auf die Bank musste.
Nach diesem Erfolg können die Döbelner beim Duell gegen den aktuellen Tabellenführer Dresden am 21. November die Tabellenspitze erobern.

UHC Döbeln II: Jonathan Sigmund (T), David Rudolph (1), Florian Borchardt, Erik Simon, Robyn Spörrer, Philip Schramm, Toni Schnelle (1), Toni Dewitz (2), Arthur Schenkel, Paul Trommer, Michael Kunert (C), Laura Hönicke (1), Paul Dohndorf, Marc Kaubisch, Daniel Kießling (3).

Döbelner Allgemeine Zeitung (05.11.2009)

Spielpläne Saison 2021/2022
Hier findet ihr die Spielpläne der U13, U17 und RL Herren Mannschaft. Wir hoffen euch bald die Termine der U11 nachreichen zu können.
» U13 Kleinfeld
» U17 Kleinfeld
» Regionalliga Herren
Quick News
+++ Covid-19 +++
Es ist unser aller Mitverantwortung, das Risiko einer Ansteckung mit Covid-19 zu minimieren. Aus diesem Grund bitten wir euch um Beachtung unserer Einlassbedingungen und Hygienekonzepte, welche ihr im Download-Bereich findet.
Also auf geht´s Fans!
+++ Auf geht´s UHC! +++
ARCHIV
unser Partnerverein
unser Partnerverein FB Hurrican Karlovy Vary