zur HOMEPAGE unserer Website
zur Website vom FLOORBALLSHOP
Unser Ausrüster
Floorballshop.com
KATEGORIEN

• Partisanen machen das Leben schwer

Partisanen machen Döbeln das Leben schwer
Floorball-Regionalliga Herren: UHC Döbeln 06 II – Partisan Connewitz 17:2 (2:1; 7:1; 8:0)
Döbeln. Vielleicht waren sie am Sonnabend auf heimischem Parkett ein wenig zu siegessicher in die Begegnung mit dem Tabellenvorletzten Partisan Connewitz gegangen. Denn im ersten Drittel mussten die in dieser Saison bislang recht erfolgsverwöhnten Döbelner Regionalliga-Floorballer sage und schreibe 18 Minuten lang arbeiten, bis sie ihr erstes Tor schossen. Paul Trommer erlöste die Gastgeber dann mit seinem Tor zum 1:1-Ausgleich. Am Ende gewannen die Döbelner schließlich doch noch überlegen mit 17:2.
Damit hatte keiner gerechnet, am wenigstens wahrscheinlich die Mannschaft selbst: Nach vier Minuten Ereignislosigkeit gerieten die Wolf-Schützlinge mit 0:1 ins Hintertreffen. Und das, obwohl die mit nur acht Spielern angereisten Connewitzer trotz ihrer Bemühungen nicht wirklich ein Gegner auf Augenhöhe waren. Doch die Gäste verteidigten von Beginn an ihr Tor aufopferungsvoll, standen wie Beton in der Defensive und die Partie drohte zum Langweiler zu werden. Paul Trommer und eine Minute später Toni Schnelle machten schließlich Hoffnung auf mehr, auch wenn der 2:1-Drittel-Stand für die Döbelner insgesamt eher peinlich war.
Das zweite Drittel bot dann schon mehr Anlass zum Jubeln. Paul Dohndorf eröffnete den Torreigen in der vierten Minute, David Rudolph erhöhte nach einer Vorlage von Toni Schnelle auf 4:1. Michael Kunert und Robin Spörrer sorgten bis zur elften Minute für das 5:1 und 6:1. Der nächste Treffer gehörte den Connewitzern, die schon jetzt konditionell deutlich gezeichnet waren, schließlich hatten sie nicht einmal zwei komplette Reihen zur Verfügung und wurden von den Döbelnern auf Trapp gehalten.
Nach dem 6:2 konnten die Gastgeber ihren Kasten sauber halten. Paul Trommer erhöhte in der 17. Minute des zweiten Drittels auf 7:2, Florian Borchert eine Minute später auf 8:2. Das letzte Tor vor der zweiten Pause gelang Toni Dewitz (9:2).
Im letzten Drittel dann hatten die Partisanen gar nichts mehr zu bestellen. Was nicht hieß, dass sie aufgaben. Und so bekamen die Zuschauer um die Mittagszeit doch noch einigermaßen spannende Floorballkost serviert. In den Reihen der Döbelner wollte sich nun jeder in die Torschützenliste eintragen. Doch sowohl Spielertrainer Uwe Wolf, der immer wieder Chancen erarbeitete und Vorlagen lieferte, als auch der einzigen weiblichen Döbelner Spielerin Laura Hönicke blieb das Trefferglück versagt. Paul Trommer, Toni Schnelle, Toni Spörrer, Florian Borchert, David Rudolph und zuletzt Tom Trommer schraubten das Ergebnis für die Döbelner auf 17:2 hoch.
M. Engelmann

UHC Döbeln 06 II: Daniel Bachmann, Jonathan Siegmund, Toni Schnelle, Tom Trommer, Laura Hönicke, David Rudolph, Marc Kaubisch, Toni Spörrer, Robyn Spörrer, Michael Kunert, Florian Borchardt, Uwe Wolf, Paul Trommer, Toni Dewitz, Arthur Schenkel, Paul Dohndorf, Bertram Wagner.

Die Partisanen (gelbe Hemden) bemühten sich und machten den Döbelnern im ersten Drittel auch das Leben schwer. Doch am Ende setzten sich die Gastgeber klar durch.

Die Partisanen (gelbe Hemden) bemühten sich und machten den Döbelnern im ersten Drittel auch das Leben schwer. Doch am Ende setzten sich die Gastgeber klar durch.

Spielpläne Saison 2021/2022
Hier findet ihr die Spielpläne der U13, U17 und RL Herren Mannschaft. Wir hoffen euch bald die Termine der U11 nachreichen zu können.
» U13 Kleinfeld
» U17 Kleinfeld
» Regionalliga Herren
Quick News
+++ Covid-19 +++
Es ist unser aller Mitverantwortung, das Risiko einer Ansteckung mit Covid-19 zu minimieren. Aus diesem Grund bitten wir euch um Beachtung unserer Einlassbedingungen und Hygienekonzepte, welche ihr im Download-Bereich findet.
Also auf geht´s Fans!
+++ Auf geht´s UHC! +++
ARCHIV
unser Partnerverein
unser Partnerverein FB Hurrican Karlovy Vary