zur HOMEPAGE unserer Website
zur Website vom FLOORBALLSHOP
Unser Ausrüster
Floorballshop.com
KATEGORIEN

• Bronze als Sahnehäubchen

Floorball-Regionalliga U13 Play-offs: UHC Döbeln erkämpft sich Platz drei

Harzgerode/Döbeln (TT). Einen gelungenen Saisonabschluss konnten am Wochenende die U13-Jungs des UHC Döbeln 06 mit dem dritten Platz bei den Play-offs in Harzgerode feiern. Die neu gegründete U13-Mannschaft war mit dem Minimalsaisonziel Tabellenvorletzter und dem Maximalziel Teilnahme an den Play-offs unter Trainer Daniel Kießling in die Saison gestartet.
Obwohl sie ohne großen Druck zu den Play-off-Spielen gefahren waren, wollten sie doch nicht als Letzter nach Hause fahren. Ab der ersten Minute gegen den UHC Elster war der Kampfgeist der Döbelner zu spüren. Döbeln dominierte von Beginn an das Spiel und erarbeitete sich unzählige Torchancen. Doch der UHC Elster hatte zunächst die glücklichere Hand und ging nach 14 Minuten mit 2:0 in Führung. Döbelns Kapitän Maximilian Möbius schoss den Halbzeitstand von 2:1.
Der Rückstand kam den Döbelnern gerade recht. Denn erfahrungsgemäß wacht die Mannschaft erst dann auf und kann das Spiel spannend gestalten. Auch gegen den UHC Elster begann das Döbelner Spiel erst in der zweiten Halbzeit. Nach 32 Sekunden verwandelte Johannes Lehmann nach Vorlage von Hendrik Tzschoppe zum 2:2 Ausgleich. Bis zum Ende des Spieles gelangen den Döbelnern noch vier weitere Tore zum 3:6-Endstand. Die U13 hatte es eine Runde weiter geschafft.
Im Halbfinale, das nur 20 Minuten später stattfand, und mit einem Hallenwechsel verbunden war, stand Concordia Harzgerode als Gegner auf dem Feld. Nachdem Döbeln fast die komplette erste Halbzeit durch ein Tor von Joe Hundertmark in Führung lag, zeigte Harzgerode in der zweiten Halbzeit sein Können. Nicht umsonst hat diese Mannschaft ohne Niederlage den Sieg in der Staffel drei geholt. Zwar bestimmten die Döbelner immer wieder das Spielgeschehen, doch der kleine Ball knallte mindestens zehnmal an den Pfosten des gegnerischen Tores. Harzgerode hingegen verwandelte seine Torchancen und ging mit 6:3 als Sieger vom Platz.
Wieder nur 20 Minuten später stand Döbeln im kleinen Finale einem Staffelbekannten, dem UHT Hoyerswerda, gegenüber. Ein Sieg und eine Niederlage waren die Saisonergebnisse beider Mannschaften. Dass sich hier ein spannendes Spiel entwickeln würde, war allen Beteiligten spätestens nach vier Minuten klar. Bis dahin waren bereits vier Tore zum 2:2-Zwischenstand gefallen. Immer wieder ging Hoyerswerda in Führung, prompt folgte der Konter der Döbelner Jungs. Erst in der zehnten Minute der zweiten Halbzeit ging Döbeln zum ersten Mal mit 8:9 in Führung. Doch bereits in der zwölften Minute stand es wieder 10:10. Doch diesmal war das Glück auf der Seite der UHC-Jungs und Döbeln konnte mit 11:12 das Spielfeld als Sieger und Drittplatzierter verlassen. Im Finale setzte sich der UHC Sparkasse Weißenfels gegen Concordia Harzgerode durch.

UHC Döbeln 06 U13: Daniel Siegemund (Tor), Franz Kellner (Tor), Maximilian Möbius (C) (4), Hendrik Tzschoppe (4), Joe Hundertmark (11), Franz Tempel (1), Johannes Lehmann (2), Lukas Schaaf (1), Felix Grimpe.

Haben ihr Maximalziel erreicht: Die U13-Spieler des UHC Döbeln haben nicht nur die Play-offs erreicht, sondern sind auch noch Dritte geworden. Foto: TT

Spielplan 2020/2021
Der aktuelle Spielplan mit ALLEN Spielen des UHC Döbeln 06 e.V. ist derzeit noch in Arbeit. Wir bitten euch noch um etwas Geduld.
Quick News
+++ Covid-19 +++
Es ist unser aller Mitverantwortung, das Risiko einer Ansteckung mit Covid-19 zu minimieren. Nur unter der Einhaltung von bestimmten Auflagen ist der Spielbetrieb überhaupt möglich. Aus diesem Grund bitten wir euch um Beachtung unseres Hygienekonzepts, welches ihr im Download-Bereich findet.
Also auf geht´s Fans!
+++ Auf geht´s UHC! +++
ARCHIV
unser Partnerverein
unser Partnerverein FB Hurrican Karlovy Vary