zur HOMEPAGE unserer Website
zur Website vom FLOORBALLSHOP
Unser Ausrüster
Floorballshop.com
KATEGORIEN

UHC setzt Erfolgsserie fort

UHC setzt Erfolgsserie gegen Schlusslicht Magdeburg fort
Floorball 2. BL:  UHC Döbeln – Floorball Tigers Magdeburg 7:3 (3:1, 3:2, 1:0)
Döbeln (MR). Bundesligist UHC Döbeln setzte am Sonnabend im Heimspiel gegen die Floorball Tigers Magdeburg seine Siegesserie fort und bezwang den Tabellenletzten mit 7:3.
Nach dem spektakulären 31:1-Erfolg in der vorangegangenen Saison hatte man auf Döbelner Seite ein erneut deutliches Ergebnis erwartet. Der Gegner aus Magdeburg hatte jedoch nicht vor, sich ein weiteres Mal vorführen zu lassen. Die Weiterentwicklung der Mannschaft im Vergleich zum Vorjahr war unverkennbar. Die Floorball Tigers hatten sich auf die Fahnen geschrieben, so wenig wie möglich Gegentore zu kassieren. So begann die Partie fast ausschließlich in der Spielhälfte der Gäste. Bereits nach 20 Sekunden gab es die erste Zwei-Minuten-Strafe für Magdeburg wegen unkorrektem Abstand beim Freischlag. Döbeln nutzte seine Überzahl nicht und lochte erst in der elften Minute durch Kapitän Martin Sauermann nach Vorlage von Maximilian Thomas zum 1:0 ein. In der 17. Spielminute gelang Döbeln dann ein Doppelschlag. Die Torschützen waren der herausragend aufspielende Michael Schulz und Hannes Hohenstein. Doch auch die Tigers setzten in der 19. Minute zum Sprung an und erzielten ihr erstes Tor in dieser Partie. Damit endete das erste Drittel 3:1 für die Gastgeber.
Nach der Pause setzten die Magdeburger Gäste ihre Mauertaktik mit punktuellem Konterspiel fort. Diesem begegneten die Döbelner jedoch gut und so gelang es Michael Schulz, nach Vorlage von Martin Roßberg, auf 4:1 zu erhöhen. Unmittelbar darauf schlug Enrico Franze nach Vorlage von Stefan Liers zu – 5:1. Die Antwort der Gäste ließ nicht lange auf sich warten. Ein gut platzierter Schuss war für den Döbelner Goalie Daniel Bachmann unhaltbar und somit stand es in der achten Spielminute 5:2.
Die Gastmannschaft erhielt in der 13. Spielminute die Chance für ein Tor in Überzahl, da Rico Haase nach einem angezeigtem Handspiel für zwei Minuten auf die Bank musste. Die Floorball Tigers nutzten die Gelegenheit nicht. Ihre defensive Haltung, die in diesem Spiel Strategie war, verhinderte einen Treffer. In der 19. Minute kam Bewegung ins Spiel. Das Torschützen-Doppel Franze/Liers platzierte den Ball im Magdeburger Kasten und Döbeln kassierte eine Minute später das 6:3.
Das letzte Drittel begann mit einer Zwei-Minuten-Strafe für Stefan Barthel wegen Haltens. Auch jetzt standen die Magdeburger zu tief in ihrer Hälfte und spielten ihre Überzahl nicht aus, so dass wiederum kein Treffer in dieser Situation gelang. Den besorgte auf Seiten des UHC Rico Haase zum 7:3-Endstand.

Ihren spektakulären Erfolg aus dem Vorjahr konnten die Döbelner gegen Magdeburger nicht wiederholen. Statt 31 gelangen dem UHC diesmal nur sieben Tore.Foto: S. Bartsch

Ihren spektakulären Erfolg aus dem Vorjahr konnten die Döbelner gegen Magdeburger nicht wiederholen. Statt 31 gelangen dem UHC diesmal nur sieben Tore.Foto: S. Bartsch

Döbelner Allgemeine Zeitung (21.11.2011)

Spielplan 2020/2021
Der aktuelle Spielplan mit ALLEN Spielen des UHC Döbeln 06 e.V. ist derzeit noch in Arbeit. Wir bitten euch noch um etwas Geduld.
Quick News
+++ Covid-19 +++
Es ist unser aller Mitverantwortung, das Risiko einer Ansteckung mit Covid-19 zu minimieren. Nur unter der Einhaltung von bestimmten Auflagen ist der Spielbetrieb überhaupt möglich. Aus diesem Grund bitten wir euch um Beachtung unseres Hygienekonzepts, welches ihr im Download-Bereich findet.
Also auf geht´s Fans!
+++ Auf geht´s UHC! +++
ARCHIV
unser Partnerverein
unser Partnerverein FB Hurrican Karlovy Vary