zur HOMEPAGE unserer Website
zur Website vom FLOORBALLSHOP
Unser Ausrüster
Floorballshop.com
KATEGORIEN

Frischer Wind im schweißtreibenden Training

Floorball: Bundesligist UHC Döbeln steckt mitten in harter Vorbereitung auf die neue Saison und hat sich bereits personell verstärkt

Döbeln. Die Stadtsporthalle mal wieder richtig voll bekommen, attraktiven Floorball spielen – das will der UHC Döbeln in der kommenden Saison mit seiner ersten Männermannschaft erreichen. Die ist zurück in der 1. Bundesliga und soll dort nicht einfach nur „irgendwo herumdümpeln“, sondern ordentlich mitspielen. Im besten Fall geht es für die Muldestädter bis in die Play-offs, die ab dieser Saison bis Platz sechs reichen. Die jungen Männer schwitzen. Das abendliche Training in der Halle, die zu den Punktspielen voll sein soll, wirkt konzentriert. Physiotherapeutin Ines Augustin hat ein straffes Programm für anderthalb Stunden Athletik zusammengestellt. Gemurrt wird nicht, auch wenn manche Übung komisch wirkt und vor allem – weh tut. Bei allem Schweiß weht ein frischer Wind durch die Mannschaft, die vor einem Jahr auf den Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga verzichtet hatte, weil die personellen Grundlagen dafür fehlten.

Heute glänzen Schweißperlen auch auf neuen Gesichtern. Neben dem 21-jährigen Tschechen Ondrej Káva Kavalír , der zuletzt beim MFBC Leipzig gespielt hat, ist einer seiner Landsmänner, Lubos, zum Probetraining angereist. Einen UHC-Rückkehrer ins Team gibt es auch, Namen dürfen vor Unterzeichnung der Wechselpapiere nicht genannt werden. Auf jeden Fall ist Bewegung in die Personalsituation des ersten UHC-Teams gekommen. „An einem deutschen Floorballer sind wir noch dran, da steht die Entscheidung noch aus“, sagt Vereinschef Stephan Müller. „Und im Dezember werden wir voraussichtlich ein paar Spieler von unserem neuen Partnerverein, den Huricans Karlovyvary, bekommen.“ Dass die Döbelner nun doch auf den tschechischen Talente-Markt ausgewichen sind, liegt daran, dass der deutsche für sie nahezu leer ist. „Die Region ist abgegrast“, sagt Müller, „und wir sind kein Weißenfels, das schon lange einen großen Namen hat.“ Doch die Döbelner haben ihre Hausaufgaben gemacht, haben sich unter anderem um Lehrstellen und Arbeitsstellen gekümmert, die sie ihren neuen Spielern bei Bedarf zur Verfügung stellen können. In den vergangenen Wochen und Monaten haben die Floorballer aus der Muldestadt in Persona von UHC-Spieler und Vorstandsmitglied Enrico Franze Kontakte zu ausländischen Vereinen geknüpft, war die Mannschaft beim Internationalen Turnier in Karlovyvari vertreten. „Das hat einiges ins Rollen gebracht.“ Lubos beispielsweise, der junge Tscheche, der heute das erste Mal zum Training gekommen ist, hat bei den Döbelner angeklopft.

Ines Augustin ist begeistert von dem jungen Mann. „Er hat ein unglaubliches Körpergefühl“, erkennt die Athletik-Trainerin der Döbelner nach wenigen Übungen. Und ja, die Anwesenheit der Neuen wirkt sich überaus positiv auf die Trainingsbeteiligung aus. „Der Konkurrenzkampf im Team wird wieder angekurbelt und ich glaube, das ist ganz gut so“, sagt Stephan Müller, für den Anregungen von Außen unerlässlich für eine Weiterentwicklung der Mannschaft und damit auch des Vereins sind. „Wir erhoffen uns von den tschechischen Spielern auch diesbezüglich einiges.“ Geld bekommt übrigens keiner der Spieler vom Verein, weder die deutschen, noch die ausländischen. „Das einzige, was wir ihnen zahlen, ist Kilometergeld.“ Mit dem Kontakt zum tschechischen Floorball ist es für die Döbelner allerdings nicht getan. „Wir haben jetzt auch Verbindungen zu einem Schweizer Verein hergestellt, aber dort stehen wir noch ganz am Anfang.“ Der Plan ist, irgendwann ein Internationales Turnier auch in Döbeln auszurichten, um weitere Verbindungen schaffen zu können. Zunächst aber steht ein gemeinsames Trainingslager mit den Huricans Karlovyvary in Döbeln auf dem Plan – Anfang September, kurz vor dem Start in die Saison, die mit Pokalspielen beginnen wird. Bis dahin haben die UHC-Cracks und ihre neuen Teamkollegen noch jede Menge schweißtreibende Einheiten vor sich. Die Vorbereitung wird lang und hart, der Grundlagenausdauer folgen Einheiten in Schnelligkeit- und Kraftausdauer. Topfit soll – und muss – Döbeln in die neue Saison gehen, die Halle soll schließlich voll werden…

Manuela Engelmann, Döbelner Allgemeine Zeitung (14.07.2012)

Spielplan 2020/2021
Der aktuelle Spielplan mit ALLEN Spielen des UHC Döbeln 06 e.V. ist derzeit noch in Arbeit. Wir bitten euch noch um etwas Geduld.
Quick News
+++ Covid-19 +++
Es ist unser aller Mitverantwortung, das Risiko einer Ansteckung mit Covid-19 zu minimieren. Nur unter der Einhaltung von bestimmten Auflagen ist der Spielbetrieb überhaupt möglich. Aus diesem Grund bitten wir euch um Beachtung unseres Hygienekonzepts, welches ihr im Download-Bereich findet.
Also auf geht´s Fans!
+++ Auf geht´s UHC! +++
ARCHIV
unser Partnerverein
unser Partnerverein FB Hurrican Karlovy Vary