zur HOMEPAGE unserer Website
zur Website vom FLOORBALLSHOP
Unser Ausrüster
Floorballshop.com
KATEGORIEN

Döbelner erobern sich Platz vier zurück

Döbeln (RB/FW). Mit einem 2:2-Unentschieden gegen Tabellenführer Floor Fighters Chemnitz und einem 4:2-Sieg gegen den UHC Elster haben sich die U11-Floorballer des UHC Döbeln 06 den vierten Tabellenplatz in ihrer Staffel zurückerobert.

Das erste Spiel lief sehr langsam an, zumindest für den UHC Döbeln. Wie versteinert standen die Jungs um Trainer Maximilian Möbius auf dem Feld, der sie im Spiel gegen den Tabellenersten zunächst sehr defensiv einstellte. Es hätte aber auch eine gewisse Ängstlichkeit sein können, sich dem starken Team zu stellen. Folgerichtig gingen die Chemnitzer in der zweiten Spielminute in Führung, um nur eine Minute später auf 2:0 zu erhöhen. Der UHC zog sich nun noch weiter zurück und spielte kaum noch nach vorn. Das hatte den Vorteil, dass die Chemnitzer in Halbzeit eins kein weiteres Tor schossen. Es stand aber auch nichts Zählbares zur Halbzeitpause für das Döbelner Team zu Buche. Ganz anders nach der Pause: Erhobenen Hauptes und mit Siegeswillen in den Augen traten die Döbelner der drohenden Niederlage entgegen. Mit Erfolg. Genau zwei Minuten nach Wiederanpfiff marschierte Tobias Baier auf das gegnerische Tor zu und versenkte den Ball präzise im Chemnitzer Kasten. Der Jubel bei den Spielern und den mitfiebernden Zuschauern entfachte Euphorie im Team und ließ Punkte in greifbare Nähe rücken.

Doch mehr Druck machten die Floor Fighters. Zuviel und nicht regelgerecht, so dass ein Chemnitzer Spieler für zwei Minuten wegen wiederholten Stockschlags auf der Bank Platz nehmen musste. Das anschließende Überzahlspiel konnten die Döbelner trotz vieler guter Schüsse nicht in Zählbares umsetzen. Danach machte Chemnitz das Spiel und kam immer wieder gefährlich nah ans Döbelner Tor, welches Julian Franke zu diesem Zeitpunkt mit vollem Körpereinsatz verteidigte. Das wurde ihm zum Verhängnis, als er nicht regelkonform agierte und liegend den Beschuss der Floor Fighters abwehrte. Zwei Minuten Zeitstrafe für „Bodenspiel“ und ein Penalty gegen Döbeln waren die Folge. Jetzt hatten die UHC Jungs Glück im Unglück: der Strafstoß wurde verschossen und die Unterzahlsituation torlos überstanden. Durch die Anfeuerungen der Zuschauer mobilisierten die Döbelner noch einmal all ihre Kräfte, um in den noch verbleibenden drei Minuten der Niederlage zu entgehen. Zwanzig Sekunden vor dem Schlusspfiff erfolgte der letzte Ansturm der UHC Cracks. Mit einem überlegten Pass eröffnete Tim Trinitz die Chance zum Ausgleich. Er spielte in den Lauf von Lucas Roßberg, welcher eiskalt verwandelte und damit den 2:2-Endstand besiegelte.

Um an den Playoffs teilnehmen zu können, musste gegen den bis dato unbekannten Gegner UHC Elster ein Sieg her. Dementsprechend motiviert starteten die Döbelner und waren nur durch ein Foul zu stoppen. Den Penalty verwandelte Lucas Roßberg zum 1:0. Es entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel, in dem Erik Weinberg mit einer technisch sauberen Finte die Abwehr und den Torhüter der Spieler aus Elster in der sechsten Minute stehen ließ. Zehn Sekunden nach Wiederanpfiff trafen die Elsteraner zum 2:1. Chancen auf beiden Seiten und ein offener Schlagabtausch versetzten die Spieler und vor allem die zahlreichen Zuschauer in höchste Anspannung. Diese zog sich bis in die zweite Halbzeit, als Elster in der 19. Spielminute ausglich – 2:2. In der gleichen Spielminute stellte Erik Weinberg nach einem Pass von Niklas Baier den alten Abstand wieder her. Beflügelt und angefeuert von den etwa 40 Döbelner Fans, die jedes Tor der Döbelner lautstark mit UHC-Gesängen feierten, zeigte die U11 ihre bisher beste Saisonleistung. Der Spieler des Tages, Lucas Roßberg, krönte seine Leistung in der 21. Minute im Alleingang mit dem Treffer zum 4:2.

Dem Saisonziel – Erreichen der Playoffs – sind die jungen Döbelner Floorballer nach diesem fantastischen Spieltag einen großen Schritt näher gerückt. Nun gilt es, den wieder erkämpften vierten Tabellenplatz zu halten.

UHC Döbeln 06: Kevin Folkmer, Lucas Rentsch, Florian Höschler, Tim Trinitz, Lucas Roßberg, Leon Schönfelder, Willy Schumann, [C] Niklas Baier, Erik Weinberg, Tobias Baier, Julian Franke.

Döbelner Allgemeine Zeitung 31.01.2013

Spielpläne Saison 2021/2022
Hier findet ihr die Spielpläne der U13, U17 und RL Herren Mannschaft. Wir hoffen euch bald die Termine der U11 nachreichen zu können.
» U13 Kleinfeld
» U17 Kleinfeld
» Regionalliga Herren
Quick News
+++ Covid-19 +++
Es ist unser aller Mitverantwortung, das Risiko einer Ansteckung mit Covid-19 zu minimieren. Aus diesem Grund bitten wir euch um Beachtung unserer Einlassbedingungen und Hygienekonzepte, welche ihr im Download-Bereich findet.
Also auf geht´s Fans!
+++ Auf geht´s UHC! +++
ARCHIV
unser Partnerverein
unser Partnerverein FB Hurrican Karlovy Vary