zur HOMEPAGE unserer Website
zur Website vom FLOORBALLSHOP
Unser Ausrüster
Floorballshop.com
KATEGORIEN

Drei Punkte aus Dresden mitgebracht

Floorball-Regionalliga U11: Leipziger Löwen I – UHC Döbeln 10:2 / Dresden Igels – UHC Döbeln 3:2 / Leipziger Löwen II – UHC Döbeln 1:13

Dresden/Döbeln (FW/RB). Einen Platz in den Play-offs gesichert haben sich die U11-Floorballer des UHC Döbeln noch nicht ganz. Am neunten Spieltag konnten sie eines von drei Spielen für sich entscheiden. Gegen die Leipziger Löwen II siegte man 13:1.

Zunächst aber unterlagen die Döbelner der ersten Leipziger Vertretung mit 2:10. Der aktuelle Zweitplatzierte aus der Messestadt begann seinen Torreigen in der fünften Spielminute. Der UHC hielt tapfer dagegen und glich drei Minuten später durch Kapitän Niklas Baier aus. Kaum 30 Sekunden später erhöhte Erik Weinberg per Rückhand auf 2:1. Bis zur Pause ging Leipzig erneut mit 3:2 in Führung. In den zweiten zwölf Spielminuten agierten nur noch die Löwen.

Das junge Team wieder aufzubauen war für die Trainer Maximilian Möbius und René Baier eine große Herausforderung, denn im nächsten Spiel stand mit den Unihockey Igels Dresden ein weiterer schwerer Gegner auf dem Feld. In dem hart umkämpften Spiel dauerte es sechs Minuten bis das erste Tor fiel – 1:0 für Dresden. Laufintensiv und schnell verlief die Partie, in der Lucas Roßberg in der achten Minute mit einem Schuss aus der Distanz ausglich. Kurz vor dem Pausenpfiff ging Dresden wieder in Führung. Das Spiel wurde nach der Halbzeitpause zunehmend körperbetont und verlangte beiden Mannschaften alles ab. In der sechsten Minute der zweiten Halbzeit war es Erik Weinberg, der mit Übersicht auf Niklas Baier passte und damit den Ausgleichstreffer vorbereitete – 2:2. Dieses intensive Spiel führte zu einer Zweiminutenstrafe für die Dresdner. Die nun folgende Überzahlsituation konnte von Döbeln nicht genutzt werden. Zu kräftezehrend war diese Partie, die die Igels kurz vor Abpfiff mit dem Treffer zum 3:2 für sich entschieden.

Die Stimmung in der Mannschaft war trotz der zweiten Niederlage keineswegs betrübt, hatte sie sich doch ordentlich verkauft. Die Löwen Leipzig II galten als machbarer Gegner. In der ersten Minute spielten die Döbelner durch Niklas Baier einen 2:0-Vorsprung heraus. Nach weiteren zwei Minuten war es sein jüngerer Bruder Tobias Baier, der nach einem wunderschönem Solo durch die gegnerischen Reihen auf 3:0 erhöhte. Innerhalb von zehn Sekunden schlug der Ball zwei weitere Male durch Lucas Roßberg und Erik Weinberg im Netz der Leipziger ein. Nach dem Anschlusstreffer der Löwen nutzte Willy Schumann, der sich im Verlauf der Saison stetig verbesserte, die ihm gebotene Chance. Mit Überblick und Spielverständnis lief er sich frei und versenkte den Ball nach Zuspiel von Erik Weinberg zum 6:1 ins Tor. Dem 7:1 folgte nur kurze Zeit später, nach einem geschickt gespielten Pass von Tobias Baier auf Lucas Roßberg, das Tor zum 8:1-Halbzeitstand. In Halbzeit zwei fielen weitere fünf Tore für Döbeln. In diesem Spiel bewiesen sich wieder alle Spieler der U11, wobei Kevin Folkmer im Tor der Döbelner überzeugte.

UHC Döbeln 06: Kevin Folkmer, Lucas Rentsch, Florian Höschler, Lucas Roßberg (3), Leon Schönfelder, Willy Schumann (1), [C] Niklas Baier (9), Erik Weinberg (3), Tobias Baier (1), Julian Franke.

Döbelner Allgemeine Zeitung (28.03.2013)

Willy Schumann beim Torjubel in Dresden

Willy Schumann beim Torjubel in Dresden

Saisonabbruch 2020/2021
Aufgrund der aktuellen nach wie vor angespannten Corona-Lage in Deutschland, speziell auch im Bereich der SBK-Ost, haben die Kommissionsmitarbeiter der SBK-Ost beschlossen, die aktuelle Saison 2020/2021 zu beenden und alle Spiele zu annulieren.
Quick News
+++ Covid-19 +++
Es ist unser aller Mitverantwortung, das Risiko einer Ansteckung mit Covid-19 zu minimieren. Nur unter der Einhaltung von bestimmten Auflagen ist der Spielbetrieb hoffentlich in naher Zukunft überhaupt wieder möglich. Aus diesem Grund bitten wir euch um Beachtung unseres Hygienekonzepts, welches ihr im Download-Bereich findet.
Also auf geht´s Fans!
+++ Auf geht´s UHC! +++
ARCHIV
unser Partnerverein
unser Partnerverein FB Hurrican Karlovy Vary