zur HOMEPAGE unserer Website
zur Website vom FLOORBALLSHOP
Unser Ausrüster
Floorballshop.com
KATEGORIEN

Gekrönter Abschied

Floorball, 1. Bundesliga: UHC Döbeln 06 – UHC Sparkasse Weißenfels 3:12 (0:5; 2:2; 1:5)

Döbeln (kri). Chemnitz war die letzte Station für die UHC-Bundesligisten in der zu Ende gegangenen Saison. Mancher sagt, es seien mit die besten Spiele in 2012/2013 gewesen. Eine gute Gelegenheit also für einen Saisonausklang. Und doch wollte sich der UHC noch einmal richtig von seinen Fans verabschieden, sei es „nur“ in die Spielpause oder gänzlich aus dem Spielbetrieb. In einem Benefiz-Spiel gegen Tabellenprimus UHC Sparkasse Weißenfels gingen die Unihockey-Cracks am Sonnabend noch einmal aufs Parkett. Für einige war es der vorerst letzte Auftritt im UHC-Trikot, für andere möglicherweise der erste Schritt in eine neue Karriere.

Die Überraschung blieb aus. Auch in der Begegnung für den guten Zweck dominierten die Weißenfelser und blieben mit einem 3:12 auf dem Niveau ihrer Bundesliga-Spiele. Doch mit den drei Toren für den heimischen UHC krönten ausgerechnet noch einmal drei Spieler diese Partie, die am Sonnabend Adé sagten: Paul Tomas, Toni Schnelle und Ricardo Franze. „Ich schieße ja sonst keine Tore“, lachte Ricardo Franze, der als Verteidiger eher „hinten“ steht, im vergangenen Jahr jedoch verletzungsbedingt gänzlich passen musste. Das Tor ausgerechnet bei diesem Anlass – klasse. Und die Zukunft? „Als Zuschauer bin ich ja jetzt schon immer mit dabei gewesen und das wird weiterhin so sein. Sportlich gesehen, suche ich mir vielleicht eine ,Spaß-Truppe‘ in Dresden“, so Franze zu seinen Plänen. Toni Schnelle bleibt der Bundesliga treu, läuft ab kommender Saison aber für Weißenfels auf. „Es war schon komisch: Am Morgen hatte ich noch Training in Weißenfels und jetzt spielen wir gegeneinander“, so der Defensiv-Spieler. „Ich wusste: Es ist heute mein letztes Spiel für Döbeln und ich habe für Döbeln gespielt. Es hat mir großen Spaß gemacht.“

Den Zuschauern auch. Der Unihockey-Nachwuchs sicherte sich nach der Partie Autogramme der scheidenden Spieler und eine Mutti platzte fast vor Stolz. Hendrik Tzschoppe durfte in dieser Begegnung zum ersten Mal Bundesliga-Luft schnuppern. „Mit 15 Jahren und dann gegen Weißenfels, das ist schon was“, freute sich Mama Tina mit dem Sohnemann und berichtet, wie ehrgeizig der Schüler seine sportliche Karriere verfolgt. „Man könnte sich daran gewöhnen“, schwärmte Hendrik Tzschoppe nach dem Abpfiff, „es war schön.“

„Immer wieder gern“ kommen sie nach Döbeln, versicherten die Weißenfelser. 400 Euro an Spenden hat das Benefizspiel am Sonnabend gebracht. Das Geld soll dem Kinderhaus Am Holländer sowie jener Familie zukommen, die jüngst in Oberranschütz bei einem Feuer ihr Haus verlor.

Antje Krieger, Döbelner Allgemeine Zeitung (27.05.2013)

Saisonabbruch 2020/2021
Aufgrund der aktuellen nach wie vor angespannten Corona-Lage in Deutschland, speziell auch im Bereich der SBK-Ost, haben die Kommissionsmitarbeiter der SBK-Ost beschlossen, die aktuelle Saison 2020/2021 zu beenden und alle Spiele zu annulieren.
Quick News
+++ Covid-19 +++
Es ist unser aller Mitverantwortung, das Risiko einer Ansteckung mit Covid-19 zu minimieren. Nur unter der Einhaltung von bestimmten Auflagen ist der Spielbetrieb hoffentlich in naher Zukunft überhaupt wieder möglich. Aus diesem Grund bitten wir euch um Beachtung unseres Hygienekonzepts, welches ihr im Download-Bereich findet.
Also auf geht´s Fans!
+++ Auf geht´s UHC! +++
ARCHIV
unser Partnerverein
unser Partnerverein FB Hurrican Karlovy Vary