zur HOMEPAGE unserer Website
zur Website vom FLOORBALLSHOP
Unser Ausrüster
Floorballshop.com
KATEGORIEN

Applaus, Applaus

(FW) Einen Saisonstart nach Maß legten die jüngsten Floorballer des UHC Döbeln 06 am vergangenen Samstag hin. Während alle anderen Teams des UHC bis dato ohne Punkte blieben, erspielten sich die Jungs um das Trainergespann Max Kunert und Frank Weinberg ihre ersten sechs Punkte. Zwei Spiele, zwei Siege und damit vorerst eine fast makellose Statistik.

Mit neun Spielern reisten die Muldestädter nach Dresden, um Zählbares mit nach Hause zu nehmen. Einfach war diese Aufgabe jedoch nicht, galt es nun am ersten Spieltag die bislang ungeschlagenen Dresdner und Chemnitzer zu bezwingen. Doch Entschlossenheit und Siegeswille waren schon von Beginn der ersten Partie an zu spüren.

Im ersten Spiel standen die Döbelner den Igels aus Dresden gegenüber. Ruhig und besonnen, aber dennoch aufgeregt startete die U11 und es dauerte nur knapp drei Minuten, bis der Ball das erste Mal im Dresdner Netz zappelte. Nach Vorlage von Lucas Rentsch verwandelte Lucas Roßberg den gelochten Ball zum 1:0. Verwunderung auf beiden Seiten und die Igels zogen nach. In der siebenten Minute schossen sie den Ausgleich. Doch keine Minute später eroberte sich Lucas Roßberg erneut den Ball, zielte und traf zum 2:1 Pausenstand. Die jungen Döbelner spürten, dass da etwas geht. In der zweiten Hälfte dominierten sie das Spiel, vergaben anfangs jedoch zahlreiche Chancen, was den Dresdnern wiederum einige Möglichkeiten eröffnete, die aber nicht vereitelt werden konnten. In der 15. Spielminute schnappte sich Erik Weinberg den Ball und passte gekonnt auf den sich frei gelaufenen Tim Trinitz, welcher den Ball direkt im Tor versenkte. Nur eine Minute später lief Willy Schumann taktisch geschickt aus der Verteidigung nach vorn und spielte den Ball präzise auf die Kelle von Lucas Roßberg, der damit den Endstand von 1:4 markierte.

Das zweite Spiel starteten die jungen UHC Cracks etwas entspannter, denn die Chemnitzer reisten mit nur 5 Spielern an. Doch die Döbelner waren gewarnt. Sie hatten in der vergangenen Saison auch auf leichtes Spiel gehofft, als Chemnitz stark dezimiert nach Döbeln kam – am Ende hieß es 2:2.  Doch heute sollte es anders laufen. In der ersten Halbzeit trafen Tim Trinitz, Lucas Roßberg und Erik Weinberg je zwei Mal und konnten eine respektable Führung von 6:2 mit in die Pause nehmen. Das Ergebnis schien sicher, doch schlichen sich nun einige Fehler in den Reihen des UHC ein. Die Floor Fighters kamen immer wieder gefährlich vor das Döbelner Tor und trafen ganze vier Mal in Spielzeit zwei. Doch die Döbelner besannen sich auf ihre Stärken. Der Neuzugang Florian Baum profitierte in der 17. Minute von einem Traumpass von Lucas Roßberg und lenkte so den Ball ins Netz der Chemnitzer. Genau wie Lars Ebermann, der im Training große Fortschritte machte. Ein gezielter Pass von Tim Trinitz bescherte ihm sein erstes Ligator. Mit einem Endstand vom 11:6 können die jungen Döbelner Floorballer sehr zufrieden sein und hoch motiviert den nächsten Herausforderungen entgegen treten.

UHC Döbeln 06: Kevin Folkmer, Lucas Rentsch, Lars Ebermann, Tim Trinitz, Lucas Roßberg, Florian Baum, Willy Schumann, Julius Hauck, [C] Erik Weinberg

Saisonabbruch 2020/2021
Aufgrund der aktuellen nach wie vor angespannten Corona-Lage in Deutschland, speziell auch im Bereich der SBK-Ost, haben die Kommissionsmitarbeiter der SBK-Ost beschlossen, die aktuelle Saison 2020/2021 zu beenden und alle Spiele zu annulieren.
Quick News
+++ Covid-19 +++
Es ist unser aller Mitverantwortung, das Risiko einer Ansteckung mit Covid-19 zu minimieren. Nur unter der Einhaltung von bestimmten Auflagen ist der Spielbetrieb hoffentlich in naher Zukunft überhaupt wieder möglich. Aus diesem Grund bitten wir euch um Beachtung unseres Hygienekonzepts, welches ihr im Download-Bereich findet.
Also auf geht´s Fans!
+++ Auf geht´s UHC! +++
ARCHIV
unser Partnerverein
unser Partnerverein FB Hurrican Karlovy Vary