zur HOMEPAGE unserer Website
zur Website vom FLOORBALLSHOP
Unser Ausrüster
Floorballshop.com
KATEGORIEN

U11 des UHC Döbeln 06 behält weiße Weste

Am zweiten Spieltag in der Regionalliga U11 mixed Staffel 2 ging es für die 13 Jungs des Trainergespanns Frank Weinberg und Max Kunert nach Chemnitz. Der Gegner war ein bis dahin Unbekannter, denn gegen die zweite Mannschaft des SC DHfK Leipzig mussten die jungen Floorballer noch nicht antreten. Umso konzentrierter und motivierter war die gesamte Mannschaft vor dem ersten Bully.

Und Diesen gewannen die Döbelner auch gleich. Es folgte ein gegenseitiges Abtasten des Gegners, bevor der erste Angriff auf das Leipziger Tor zurollte. Keine zwei Minuten später klingelte es das erste Mal im Netz der Gastgeber. Kapitän Erik Weinberg leitete einen der geübten Spielzüge ein und passte vor dem Tor gekonnt auf Tim Trinitz, der den Ball geschickt zum 1:0 im Tor versenkte. Etwas irritiert vom schnellen Rückstand, standen die Leipziger nun zu starr auf dem Feld, was die Döbelner zu nutzen wussten. Binnen 30 Sekunden bauten Lucas Roßberg und Tobias Baier die Führung auf 4:0 aus. Das machte den Jungs Mut auf mehr und sie erspielten sich zahlreiche Torchancen. Und auch die Trainer erkannten die Lage und stellten ihre Reihen um. Sind die diesjährigen Neuzugänge im U11-Team am ersten Spieltag noch einzeln in die Stammreihen eingesetzt worden, kamen sie nun zusammen in einer eigenen, der dritten Reihe zum Einsatz. Mit der Unterstützung der 30 mitgereisten Fans machten auch die Neuen ihre Sache richtig gut und folgten den Anweisungen der Trainer. Die jungen Wilden von der Mulde drückten fortan dem Spiel ihren Stempel auf und schossen fast im Minutentakt Tore: Tobias Baier, Lucas Roßberg und Erik Weinberg erhöhten bis zur zehnten Spielminute auf 9:0, bevor den Leipzigern kurz vor der Pause der erste Treffer gelang.

In der Halbzeitpause gab es viele lobende Worte von den beiden Trainern und ein paar weitere Tipps für das Spiel. Diese setzte das Team geschickt um, was dem Spielverlauf gut tat und der Torreigen weiterging. Tim Trinitz, Erik Weinberg, Tobias Baier und Lucas Roßberg wechselten sich beim Tore schießen ab, wodurch im weiteren Verlauf des Spiels noch einmal acht Tore auf das Konto des UHC Döbeln 06 gut geschrieben wurden. Zur Freude der Leipziger erzielten diese in der zweiten Halbzeit auch ihr zweites Tor, was den Endstand von 17:2 manifestierte. Die Freude im Döbelner Team war nach dieser großartigen Leistung nicht zu übersehen und übertrug sich auch auf die stolzen Eltern, Großeltern und Geschwister.

Das zweite Spiel war zugleich das Rückspiel gegen den SC DHfK Leipzig, die sich nun auf das Spiel der Döbelner einstellen konnten. Es war also Vorsicht geboten, denn zu leicht sollten die UHC-Cracks das Spiel nicht nehmen. Konzentriert starteten beide Teams in die zweite Partie. Die Leipziger präsentierten sich nun wesentlich defensiver und machten es den Muldestädtern damit schwerer, das Tor zu treffen. Doch auch darauf stellte sich die junge Mannschaft des UHC ein und erzielte nach Vorlage von Lars Ebermann durch Erik Weinberg den Führungstreffer zum 1:0. Drei Minuten später erhöhte Tobias Baier im Alleingang auf 2:0. Die eingeübten Spielzüge saßen, es wurden zahlreiche Chancen erspielt und in der achten Minute die Führung auf 3:0 erhöht (Tim Trinitz auf Erik Weinberg). Die Döbelner machten weiter Druck auf das Leipziger Tor, belagerten es förmlich und so gelang Lucas Roßberg nach einer gezielten Vorlage von Willy Schumann der 4:0 Pausenstand. Auch in der zweiten Halbzeit fand das Spielgeschehen vorwiegend vor dem Tor des SC DHfK Leipzig statt. Genaue Pässe, rotierende Spieler und super heraus gespielte Chancen boten die jungen Talente den mitgereisten Fans. Sich selbst belohnten sie mit sechs weiteren Toren und dem ersten Spiel, welches zu Null gewonnen wurde. 10:0 stand am Ende auf der Anzeigetafel zu Gunsten der Döbelner, die momentan mit 12 Punkten und einer Tordifferenz von +33 an der Tabellenspitze verweilen.

UHC Döbeln 06: Kevin Folkmer, Lucas Rentsch, Lars Ebermann, Florian Höschler, Trinitz Tim (5), Lucas Roßberg (7), Florian Baum, Willy Schumann, Julius Hauck, [C] Erik Weinberg (8), Tobias Baier (7), Paul Herrmann, Justin Hönicke

Spielplan 2020/2021
Der aktuelle Spielplan mit ALLEN Spielen des UHC Döbeln 06 e.V. ist derzeit noch in Arbeit. Wir bitten euch noch um etwas Geduld.
Quick News
+++ Covid-19 +++
Es ist unser aller Mitverantwortung, das Risiko einer Ansteckung mit Covid-19 zu minimieren. Nur unter der Einhaltung von bestimmten Auflagen ist der Spielbetrieb überhaupt möglich. Aus diesem Grund bitten wir euch um Beachtung unseres Hygienekonzepts, welches ihr im Download-Bereich findet.
Also auf geht´s Fans!
+++ Auf geht´s UHC! +++
ARCHIV
unser Partnerverein
unser Partnerverein FB Hurrican Karlovy Vary