zur HOMEPAGE unserer Website
zur Website vom FLOORBALLSHOP
Unser Ausrüster
Floorballshop.com
KATEGORIEN

UHC Döbeln ist nach zweistelligem Auswärtssieg Spitzenreiter

Floorball, 2. Bundesliga: Floorball Tigers Magdeburg – UHC Döbeln 6:10 (3:3, 1:2, 2:5)

Von Robin Seidler
Magdeburg. Die Floorballer des UHC Döbeln haben im zweiten Saisonspiel den zweiten Sieg eingefahren und sind derzeit Tabellenführer ihrer Staffel. Bei den Floorball Tigers Magdeburg siegte der UHC mit 10:6 (3:3, 2:1, 5:2).

Der UHC zeigte sich dabei besonders im letzten Drittel sehr wach und stellte in diesem – wie in der vergangenen Woche gegen den USV TU Dresden – die Weichen auf Sieg. Besonders die tschechischen Spieler drückten dem Spiel in der Landeshaupstadt Sachsen-Anhalts wieder ihren Stempel auf. Bei 16 Toren binnen 60 Minuten könnte man denken, dass die Treffer im Minutentakt fallen. Das war in der Anfangsphase allerdings überhaupt nicht der Fall. Es dauerte bis zur 13. Minute, als Christian Hoffmann die Gastgeber in Führung brachte. Doch der UHC zeigte sich unbeeindruckt und glich binnen weniger Sekunden die Partie aus. Nur 37 Sekunden später erzielte Ivos Varhanik den Ausgleich, doch wiederum nur 29 Sekunden später brachte Christopher Reichel die Elbestädter erneut in Führung. Varhanik gelang in der 15. Minute der sofortige Ausgleich. Drei Minuten später war es dem Routinier vorbehalten, den UHC erstmals in Führung zu bringen. Rückkehrer Uwe Wolf erzielte sein erstes Pflichtspieltor nach seinem Comeback, doch noch vor der Drittelpause konnte Philipp Bader für die Magdeburger zum 3:3 ausgleichen.

Doch die Döbelner zeigten nun, dass sie die Punkte mit nach Sachsen nehmen wollten. Hendrik Tzschoppe brachte den UHC in der 24. Minute in Führung, diese konnte Lubos Deraha nach einer langen Durststrecke in der 37. Minute ausbauen. Doch Magdeburg gab nicht auf und kam durch Benjamin Ehrhardt nur 34 Sekunden später wieder zum Anschluss.

Das Spiel wurde schließlich in den letzten zehn Minuten entschieden. Durch weitere Treffer von Deraha, Varhanik und Maximilian Thomas blieb der UHC in Führung, doch Magdeburg gab nie auf und kam so immer wieder heran. Nach 55 Minuten war die Partie beim Stand von 8:6 aus Döbelner Sicht immer noch nicht eingetütet. Es dauerte bis zur letzten Spielminute, ehe die Schwarzgelben richtig jubeln konnten. In dieser gelangen Deraha sowie kurz vor dem Ende Martin Roßberg noch zwei Treffer zum zweistelligen Auswärtssieg, der den UHC vorerst auf Platz eins lotst.

Döbelner Allgemeine Zeitung (05.10.2015)

Saisonabbruch 2020/2021
Aufgrund der aktuellen nach wie vor angespannten Corona-Lage in Deutschland, speziell auch im Bereich der SBK-Ost, haben die Kommissionsmitarbeiter der SBK-Ost beschlossen, die aktuelle Saison 2020/2021 zu beenden und alle Spiele zu annulieren.
Quick News
+++ Covid-19 +++
Es ist unser aller Mitverantwortung, das Risiko einer Ansteckung mit Covid-19 zu minimieren. Nur unter der Einhaltung von bestimmten Auflagen ist der Spielbetrieb hoffentlich in naher Zukunft überhaupt wieder möglich. Aus diesem Grund bitten wir euch um Beachtung unseres Hygienekonzepts, welches ihr im Download-Bereich findet.
Also auf geht´s Fans!
+++ Auf geht´s UHC! +++
ARCHIV
unser Partnerverein
unser Partnerverein FB Hurrican Karlovy Vary