zur HOMEPAGE unserer Website
zur Website vom FLOORBALLSHOP
Unser Ausrüster
Floorballshop.com
KATEGORIEN

6. Spieltag in der U13 Regionalliga Kleinfeld

Am 09.12.18 fuhr unsere U13 erneut nach Nebra zum Auswärtsspieltag. Als Gegner standen die beiden U13 Nachwuchsmannschaften aus Weißenfels auf dem Parket. Bis auf Julian, Leon und Arved konnten die Trainer aus den Vollen schöpfen, zumal mit Elias und Lukas zwei weitere Verstärkungen zur Verfügung standen. So ging es in das erste Spiel gegen Weißenfels Zweite. Voller Selbstbewusstsein und ohne Angst spielten die Döbelner Jungs auf und konnten zur Halbzeit eine 2:1 Führung durch Lukas und Elias heraus spielen. So „bääähmmm“ da habt‘s ihr. Döbeln kann gegen Weißenfels! Mehr muss nicht!

„Ääähhmm, das war erst die erste Halbzeit.“ Nach diesem Hinweis besannen sich die kleinen Kerle aus der Muldestadt und liefen und liefen wie die Jungs und Mädchen aus Sachsen-Anhalt es wollten. Das der 5:2 Sieg für Weißenfels letztendlich verdient war, muss hier und jetzt nicht ausgeschmückt werden. Leicht verschnupft musste das Trainergespann um Denis Küster und Familie (Tobias und René) Baier in der Kabine an die Fähigkeiten und den Mannschaftsgeist appellieren.

Gestärkt durch Gurken, Äpfel und Bananen schritten die Mannen um Kapitän Klemenz erneut auf das Spielfeld. Hier traten sie der Ersten aus Weißenfels entgegen. Mit durch Kabinenluft aufgeladenen Lungen und Beinmuskulatur gestrafft durch pure Willenskraft und der Angst vorm Konditionstraining legten sie los wie die Feuerwehr. Nach vier Minuten stand es 3:0 für uns und Weißenfels verkürzt. Ohh nein: Déjà-vu.

Nach strafendem Blick von der Trainerbank arbeitete die Tormaschine wieder im Takt und zog auf 9:1 davon. Jetzt war es Zeit die geheime Geheimwaffe auf das Feld zu schicken: Adrian, 8 Jahre, kam – sah und machte zwei Budden! 11:1 Halbzeitstand. Buuh, zufriedene Eltern, zufriedene Kinder und zufriedene Trainer – so kann es weiter gehen. Und ja, es ging so weiter!

Das Doppelpassspiel funktionierte, der Blick für den freien Mann war da und das Abschlussglück war auch auf unserer Seite. Bis 3 Sekunden vor Schluss erhöhten die Döbelner das Ergebnis auf 23:5. Den jetzt auszuführenden Bully gewann Vincent Heinrich und passte auf Kapitän Klemenz, welcher sofort abzog und zum 24:5 Endstand traf, wohlgemerkt alles innerhalb von 3 Sekunden. Danach brachen alle Dämme und Rene musste die Jungs gefühlt in der gesamten Halle einsammeln um den Sieg im gemeinsamen Hüpfchor (wer nicht hüpft der hat verloren hey, hey, hey) zu feiern.

Auf ein Neues in Döbeln am 19.01.2019.

Spielplan 2019/2020
nächstes Spiel
+++ 1. Punktspiel +++
Am 21.09.2019 findet in unserem Wohnzimmer, in der Stadtsporthalle Döbeln, das erste Punktspiel für unseren UHC statt. Da in der Regionalliga an jedem Spieltag zwei Spiele angesetzt sind, haben wir gleich drei Teams zu Gast.
Während ab 15:30 Uhr die Floorfighters Chemnitz gegen die Unihockey Igels Dresden spielen, tritt unser UHC gegen den USV TU Dresden an.
Bully ist um 18:00 Uhr.
Wir freuen uns auf Euch! Also auf geht´s Fans, seid dabei und freut euch auf zwei spannende Spiele.
+++ Auf geht´s UHC! +++
ARCHIV
unser Partnerverein
unser Partnerverein FB Hurrican Karlovy Vary